BERATUNG UND DURCHFÜHRUNG VON SCHUTZIMPFUNGEN/
REISEMEDIZINISCHE IMPFBERATUNG


Standardimpfungen:
Diese Impfungen werden jedem Kind und Erwachsenen in Deutschland empfohlen. Sie sind ein wesentlicher Beitrag zu einem gesunden Leben. Die STIKO (Ständige Impfkomission) spricht von Impfungen mit "breiter Anwendung und erheblichem Wert für die Gesundheit der Bevölkerung".

In der Kindheit wird der Impfstatus im Rahmen der U-Untersuchungen kontrolliert aber auch Erwachsene sollten auf einen vollständigen Impfstatus achten. Lassen Sie alle 10 Jahre Ihren Impfschutz gegen Tetanus und Diphtherie auffrischen sowie Ihren Impfschutz gegen Keuchhusten, Polio und Masern überprüfen.

Außerdem sollten sich alle Personen ab 60 Jahre, chronisch kranke Patienten, Menschen mit viel Personenkontakt (Pflegepersonal, Lehrer) vor der Virusgrippe (Influenza) und Personen ab 60 Jahre vor Pneumokokken-Infektionen (verursachen u.a. Lungenentzündung) durch die entsprechenden Impfungen schützen. Beide Impfungen können gleichzeitig gegeben werden, wobei die Grippeimpfung jeden Herbst erneuert werden sollte.

Reiseimpfungen/ Malariaprophylaxe
Reisen in bestimmte Regionen der Welt erfordern besondere Impfungen (Hepatitis A+B; Typhus; Hirnhautentzündung) und auch die Einnahme bzw. Mitnahme von Malariamedikamenten kann erforderlich sein.

<< zurück zur Übersicht Leistungen